Honduras

Teaser Bild

Vatertag in Honduras am 18.03.2017

Rund um den Globus werden einmal im Jahr auch die Väter in den Mittelpunkt der Aufmerksamkeit gerückt. Der Brauch ist überall derselbe, nur das Datum ist unterschiedlich. Am Samstag, den 18.03.2017, zeigten die Schüler der Escuela Lyoness, wie gern sie ihre „papas“ haben. Den ganzen Tag über gab es Vorführungen für die Väter, die die Kinder in den Wochen zuvor vorbereitet und einstudiert hatten. Angefangen bei den Kleinsten aus der Vorschule bis hin zu den Fünftklässlern – von allen wurden liebevoll vorbereitete Lieder, Gedichte und Theaterstücke zu Ehren der Väter aufgeführt. Die Väter wurden in Spiele eingebunden und am Ende des Festtages wurde der „Lyoness Vater des Jahres“ gewählt. Warm ums Herz ist es den Familien bei so viel Liebesbekundung sicher geworden.

Demokratie heißt, die Wahl haben

Demokratie heißt für die einen, die Wahl zu haben und für die anderen, Verantwortung zu übernehmen. Vor dem Hintergrund, den Kindern die Aspekte einer Demokratie näher zu bringen, hat am 28.04.2017 der Wahltag stattgefunden. Das gesamte Verfahren wurde dem offiziellen Wahlprozess von Honduras nachempfunden. Insgesamt traten zwei Parteien, die K-Trachos und die Movemiento Estudiantes Lyoness, an der Escuela Lyoness in El Peru zur Wahl an. Die Parteien bestanden aus Schülern aller Schulstufen, darunter waren auch Schüler aus der fünften Stufe. Gewählt wurde unter Aufsicht eines unabhängigen, Schulstufen übergreifenden Schülerkomitees und unter Ausweispflicht durch die Schüler-ID.

Erst die Arbeit, dann das Vergnügen

Noch einmal richtig Strebern hieß es Anfang April an der Escuela Lyoness in Honduras, denn es galt, die Abschlussprüfungen des Frühlingsquartals zu meistern. Als Belohnung für die Mühen durfte beim anschließenden Frühlingsferien-Picknick ausgelassen gehüpft, gefeiert und geplantscht werden. Eine Hüpfburg und zwei Pools wurden von der Schülervertretung gemeinsam mit Lehrer Raul organisiert –beides Leihgaben der Jugendgruppe „vidas mejor“. Ein weiterer Pool wurde durch die Spendenaktion für das Picknick finanziert. Eis, das die Schulverwaltung gesponsert hatte, und Geburtstagskuchen zu Ehren der Geburtstagskinder von März und April verwöhnte die kleinen Schleckermäuler. Das Lernen hat sich also bezahlt gemacht und so wurde es ein gelungener Tag voller lachender Gesichter und die Osterwoche wurde feierlich willkommen geheißen .