Bildungspatenschaft

Projekte langfristig und nachhaltig unterstützen.

Was ist eine Bildungspatenschaft?

CFF - Bildungspatenschaft


Eine Bildungspatenschaft zu übernehmen bedeutet, Anteil zu nehmen und Verantwortung zu übernehmen. Für die vom Verein Lyoness Child & Family Foundation durchgeführten Projekte sind Bildungspaten die wichtigste Unterstützung. Pate zu sein bedeutet, an eine bessere Zukunft für bedürftige Kinder, Jugendliche und Familien zu glauben.

EURO 1,- pro Tag
Mit nur EURO 1,- pro Tag, d.h. EURO 30,- pro Monat können sie langfristig und nachhaltig unsere Arbeit unterstützen – ob für Bildungs- oder Hilfsprojekte. Ein Pate ist für uns nicht nur ein wichtiger Förderer, sondern auch ein aktiver Botschafter und treuer Begleiter unserer Arbeit.


Wofür wird Ihre Bildungspatenschaft verwendet?

Eine Bildungspatenschaft ist nicht an ein Kind oder eine Person gebunden, sondern gilt als zusätzliche finanzielle Unterstützung unserer weltweiten Bildungs- und Hilfsprojekte. Durch die generierten finanziellen Mittel können bestehende Projekt weiterentwickelt sowie neue Projektideen und Projektunterstützungen realisiert werden.

Paten sind Menschen mit Verantwortung und Zuversicht. Als Bildungspate bekommen Sie regelmäßig Informationen und jährlich einen Bericht, der Sie über die Entwicklung und die Fortschritte der Projekte informiert.


Wie kann ich eine Bildungspatenschaft übernehmen?


Sie können eine Bildungspatenschaft auf zwei unterschiedlichen Arten übernehmen:
online - in Ihrem persönlichen Profil unter www.lyoness.com/Bildungspatenschaft
oder mittels Folder aus dem Downloadbereich.

Für Rückfragen zum Thema Bildungspatenschaften stehen wir Ihnen jederzeit per E-Mail zur Verfügung:
sponsorship spam@gohere.go lyoness-cff.org






Für Spender/Bildungspaten aus Österreich, Deutschland und Tschechien an den Lyoness Child & Family Europe Verein

Ihre Spenden sind steuerlich absetzbar

Mit dem Bescheid des Bundesministeriums für Finanzen vom 4. Oktober 2013 ist offiziell bestätigt, dass Spenden an den Lyoness Child & Family Europe – Verein zur Unterstützung und Förderung von bedürftigen Kindern, Jugendlichen und Familien mit Sitz in Österreich steuerlich absetzbar sind.

Registrierungsnummer/Finanzamt: SO 2261

Die Kriterien für eine Absetzbarkeit:

  • Bewahren Sie unbedingt Ihre Belege auf!
    Bei Überweisungen oder Bareinzahlungen den Einzahlungsbeleg, bei Daueraufträgen den betreffenden Kontoauszug. Der Beleg dient als Nachweis über Ihre Spendentätigkeit. Bewahren Sie die Einzahlungsbelege/Kontoauszüge gut auf - das Finanzamt kann bis zu 7 Jahre im Nachhinein Ihre Unterlagen zum Nachweis Ihrer Spenden verlangen.
  • Nur die Person kann den Betrag steuerlich geltend machen, die im Beleg namentlich erwähnt ist. Achten Sie also darauf, dass Ihr Name angeführt ist.
  • Jeder Betrag Ihrer Spende ist abzugsberechtigt. Die absetzbare Spendenhöhe beträgt maximal 10 Prozent Ihres Vorjahres-Bruttoeinkommens, bei Unternehmen 10 Prozent des Vorjahresgewinns.

Die Summe Ihrer Spenden können Sie somit am Jahresende bei Ihrem Jahresausgleich (ArbeitnehmerInnenveranlagung) geltend machen.

Wir geben Ihnen gern eine Spendenbestätigung, aber Vorsicht: Gültig sind rechtlich nur Ihre Originalbelege!

Allgemeine Informationen zur Spendenabsetzbarkeit finden Sie auch auf der Homepage des Bundesministeriums für Finanzen.


Spendenbegüngstigungsbescheid


Regelungen für folgende Länder:

Tschechische Republik
  • Einzahlungsbeleg der Bank (Name, Anschrift des Spenders)
  • Sie erhalten am Jahresende eine Spendenbestätigung.
Deutschland
  • Für Spenden bis zur Höhe von EUR 200,– genügt der Einzahlungsbeleg der Bank (Name, An-schrift des Spenders)
  • Für Spenden, die diesen Betrag überschreiten, erhalten sie automatisch am Jahresende eine Spendenbestätigung von uns.